Hier bringe ich es hin

Startseite

  Recyclinghof - Wertstoffhof

Datenschutz

Gelber Sack - Aus alt mach neu


Jeder Deutsche produziert im Schnitt mehr als 600kg Müll pro Jahr - Das Gewicht eines VW Käfers! Wenn es kein Recycling gäbe, wären die Müllhalden schnell übervoll. Zum Glück gibt es dafür den gelben Sack.


Was ist der gelbe Sack?


Der gelbe Sack, in manchen Städten auch als gelbe Tonne bekannt, ist ein wichtiger Bestandteil des Recyclingsystems in Deutschland. In den gelben Sack oder die gelbe Tonne gehören Verpackungen aus Plastik, Karton und Aluminium.

Hinter dem gelben Sack steckt ein ausgeklügeltes Entsorgungssystem, das 1991 gegründete sogenannte "Duale System". Bei diesem System zahlen die Hersteller der Verpackungen für die Verwertung gleich mit, weswegen Sie auch im Gegensatz zum Restmüll nicht für die Entsorgungskosten aufkommen müssen. Verpackungen, die Teil des dualen Systems sind, lassen sich am aufgedruckten "Grünen Punkt" erkennen.


Was passiert mit dem Müll?


Die Müllabfuhr bringt den gelben Sack samt Inhalt zum Recyclinghof, zu einer meist vollautomatischen Sortieranlage. Denn was für uns Verbraucher nur Müll ist, hat dort noch einen Wert. Aus dem Papier- und Kartonanteil können Taschentücher hergestellt werden, Kunststoffe können wieder zu Verpackungen recycelt werden und auch Aluminium und andere Metalle sind wertvolle Rohstoffe. Manche Kunststoffe, wie zum Beispiel PET, lassen sich gut wiederverwenden, bei anderen ist das Recycling mit einem großen Aufwand verbunden.

Plastik, das nicht wiederverwertet wird, wird deswegen oft in Müllverbrennungsanlagen verbrannt und erzeugt Strom und Wärme.

Die Recyclingquote in Deutschland ist vorbildhaft, 73% der über 5 Millionen Tonnen Abfall, die im gelben Sack landet, kann auf die eine oder andere Weise wiederverwendet werden.


Gelber Sack - Wo bekomme ich ihn?


Für die Verteilung der gelben Säcke gibt es kein deutschlandweit einheitliches System. In den meisten Gemeinden kann man ihn im Rathaus bzw. beim Bürgeramt/Bürgerservice, beim Müllentsorger oder auch in anderen kooperierenden Stellen, wie z.B. Geschäften, bei der Post oder in Bibliotheken kostenlos bekommen. Informieren Sie sich dafür bei Ihrer Gemeinde, oder auf dem Recyclinghof.



Bioabfall

Haushaltskühlgeräte

Altreifen

Altpapier

Elektro- und Elektronikgeräte

Möbelholz

Bauschutt

Altmetall

Gelber Sack

Sperrmüll

Gartenabfälle

Styropor

Altglas

Altkleider

Mineralwolle

Problemabfall



Der Abfallartenfinder

Alle Rechte vorbehalten © Recyclinghof 2019 - Impressum